Lage

Das deutsche Dorf Stein in der Gemeinde SelfkantDas deutsche Dorf Stein liegt in der schönen touristischen Region
“Der Selfkant”, die westlichste Gemeinde Deutschlands, die zum größten Teil an den Niederlanden grenzt.

Zusammen mit List auf der Insel Sylt im Norden, Oberstdorf im Süden und Görlitz im Osten, gehört der Selfkant zu den sogenannten Zipfelgemeinden, ein Verbund von vier Gemeinden die in den vier äussersten Randlagen Deutschlands liegen.
Meist westlicher Punkt Deutschlands
Der Selfkant ist bis 1963 abwechselnd deutsches, dann wieder niederländisches Gebiet gewesen, wonach es deutsches Gebiet geblieben ist. In 1969 sind die separaten Gemeinden Havert, Hillensberg, Höngen, Millen, Süsterseel, Tüddern und Wehr zur Gemeinde Selfkant zusammengefügt worden.

Die Niederlande, aber auch Belgien, sind weniger als eine halbe Stunde mit dem Rad von Stein entfernt. Die niederländische Nachbargemeinde Sittard liegt auf weniger als 5 Km Abstand, und die historische, belgische Grenzstadt Maaseik ist nur etwa 15 Km entfernt.

Die Gemeinde Selfkant ist zweisprachig. Neben Deutsch spricht die ältere Generation vielfach auch Niederländisch und es wird auch ein auf Niederländisch-Limburgs ähnlicher Dialekt gesprochen.

Reiten   Radfahren & spazieren    Sonstige Aktivitäten    Sehenswürdiges    Essen & trinken    Städte